Berliner Höhenweg: 95km und 13.320 Höhenmeter in 24 Stunden

Markus Kröll hat sich einen ungewöhnlichen Traum erfüllt.

Der österreichische Extrem-Bergläufer bewältigte den Berliner Höhenweg im Zillertal in 23 Stunden und 45 Minuten. Dabei musste er auf einer Strecke von 95,4 Kilometern in hochalpinem Gelände 13.320 Höhenmeter überwinden. Markus Kröll wurde bei der Erfüllung seines Lebenstraums von einem 16 köpfigen Kamerateam begleitet, das eine Reportage über dieses Abenteuer gedreht hat.

Link zum Beitrag auf Servus TV: Berliner Höhenweg

Die Reportage war sehr inspirierend für mich. Markus Kröll ist ein Vorbild für Trainingsdisziplin, Willenskraft, psychischer Stärke und Leidensfähigkeit. Ein großartiger Sportler, der unseren tiefsten Respekt für diese Leistung verdient.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.