Hamburg calling

Hamburg soll mir auch in diesem Jahr wieder einmal Glück bringen. In dieser Woche startete der Trainingsplan für den Marathon. Somit sind es noch genau 10 Wochen, die mich von meinem Comeback Marathon trennen.

Nach meiner Verletzungspause sollte die Laufform mit vielen unterschiedlichen Trainingseinheiten (Intervalle, Tempotraining, Longruns) wieder in Richtung Bestform getrimmt werden. Eigentlich war vor dem offiziellen Trainingsstart eine gemütliche Laufwoche mit wenig Belastung geplant. Es kam dann doch anders. Ich wollte meinen Leistungsstand vor dem Trainingsbeginn nochmal testen. Aus diesem Grund stand ich nach fast 1,5 Jahren Wettkampfpause am letzten Sonntag wieder an der Startlinie einer Laufveranstaltung. Im Rahmen des LCC Eisbärenlaufs über 7 Kilometer sollte die Tempohärte erprobt werden. Der Test verlief positiv und ich konnte meine gesteckte Zielzeit von 28 Minuten klar unterbieten (27:36).

Das Ergebnis hat mir einen richtigen Boost in dieser Woche verliehen und mich richtig motiviert. So konnte ich das Training problemlos und teilweise überschießend absolvieren.

Die erste Trainingswoche endete mit fast 93 Kilometer. Ich lehne mich an den 3:00 bzw. 3:15 Plan von Steffny an, ohne den Plan sklavisch zu folgen. In dieser Woche stand ein 90 Minuten GAT 1 Lauf, 5×2 km in 4:15 Pace, ein Longrun über 30 km, 70 Minuten Jogging und ein Tempodauerlauf über 10km in 4:40 Pace am Programm. Zusätzlich gab es noch eine Lauftechnik Einheit und 2 Stabi-/Krafttrainings Einheiten im Fitnesscenter.

Durch meine Erfahrung versuche ich die Zeichen des Körpers zu erkennen und das Training entsprechend zu adaptieren. Zusätzlich müssen auch noch die beruflichen Abendtermine in den Plan integriert werden.

1 week down, 9 to go. Hamburg is calling.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.